münster

Münster gehört zu den Städten, für die ich erst mal Tante Google nach den Koordinaten befragen muss. In Westfalen kommt sie zum Vorschein und entpuppt sich als Studentenstadt, Pflastersteinstadt und vor allem – Fahrradstadt! An jeder Ecke muss man aufpassen, dass man nicht vom Zweirad umgesenst wird.

Prinzipalmarkt mit Lambertikirche

Die Architektur ist eine bunte Mischung aus historischen Giebelbauten und modernen Konstruktionen – wobei die rustikalen Bauwerke deutlich mehr Charme haben.

Der Kleine Kiepenkerl

Etwas trostlos kommt im Winter der Aasee daher. Aber im Sommer, wenn dort Boote entlang schippern und man seine Eisschokolade in der Sonne schlürfen kann… ja dann…

Möwenlaufsteg am Aasee

Auf Augenhöhe

Werbeanzeigen

2 Gedanken zu „münster

    • Eine berechtigte Frage. Und hier die simple Antwort: mit jetzigen Kollegen ehemalige Kollegen besuchen, die in ein fernes Bundesland gezogen sind.

@ny comment?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s