ein tag in oppenheim

Es geht doch nichts über einen Feiertag mitten in der Woche! Fronleichnam nutze ich für einen Ausflug ins überraschend schöne Oppenheim, ein kleines Nest weniger als 50 Kilometer von Darmstadt entfernt. Eine Fahrt mit der Rheinfähre Nierstein / Kornsand
kostet nicht viel, steigert aber das Urlaubsfeeling enorm. Schon aus der Ferne prangen einem die Oppenheimer Touristenattraktionen entgegen: (1) die Weinberge, (2) die Ruine Landskron und (3) die Katharinenkirche, die – so sagt man – bedeutendste gotische Kirche am Rhein zwischen Köln und Straßburg, die Oppenheim den Zusatz „Stadt der Gotik“ bescherte.

Die Katharinenkirche in Oppenheim

Die Katharinenkirche in Oppenheim

Im Inneren der Katharinenkirche in Oppenheim

Im Inneren der Katharinenkirche in Oppenheim

Die Fassade der Katharinenkirche in Oppenheim

Die Fassade der Katharinenkirche in Oppenheim

In der Katharinenkirche erklimmen wir die 168 Stufen bis hoch ins Türmchen. Noch leicht schnaufend pfeift einem hier erst mal der Wind um die Nase – doch der 360-Grad-Ausblick auf die Burgruine, die Skyline von Frankfurt, Darmstadt, den Rhein und viele andere bekannte Dinge entschädigt für die „Strapazen“.

Blick vom Türmchen der Katharinenkirche auf die Ruine Landskron

Blick vom Türmchen der Katharinenkirche auf die Ruine Landskron

Ausblick vom Türmchen der Katharinenkirche in Oppenheim

Ausblick vom Türmchen der Katharinenkirche in Oppenheim

Blick vom Turm der Katharinenkirche auf katholische Pfarrkirche St. Bartholomäus

Blick vom Turm der Katharinenkirche auf katholische Pfarrkirche St. Bartholomäus

Blick vom Turm der Katharinenkirche auf katholische Pfarrkirche St. Bartholomäus

Blick vom Turm der Katharinenkirche auf katholische Pfarrkirche St. Bartholomäus

Leicht gruselig: Das Oppenheimer Beinhaus, ein überdachter Raum zur Aufbewahrung von Gebeinen

Leicht gruselig: Das Oppenheimer Beinhaus, ein überdachter Raum zur Aufbewahrung von Gebeinen

Aus der ehemaligen Reichsburg Oppenheim ist mittlerweile eine Ruine geworden: Als Burgruine Landskron eröffnet sie einen fantastischen Blick über die gesamte Bergstraße, bis nach Worms, Mannheim und Ludwigshafen.

Ruine Landskron: Das Fenster zur Natur

Ruine Landskron: Das Fenster zur Natur

Blick von der Ruine Landskron auf die Katharinenkirche

Blick von der Ruine Landskron auf die Katharinenkirche

Ruine Landskron

Ruine Landskron

Ruine Landskron: Würde sich mit all den Türchen/Fensterchen hervorragend als großer Adventskalender eignen

Ruine Landskron: Würde sich mit all den Türchen/Fensterchen hervorragend als großer Adventskalender eignen

Ruine Landskron: Würde sich mit all den Türchen/Fensterchen hervorragend als großer Adventskalender eignen

Ruine Landskron: Würde sich mit all den Türchen/Fensterchen hervorragend als großer Adventskalender eignen

Die Weinberge kenne ich ja zur Genüge von anderen Ausflügen wie der alljährlichen Weinlagenwanderung oder einem Ausflug in die Wachau im vergangenen Jahr – aber sie sind immer wieder schön und geben einem das Gefühl von Urlaub.

Im Oppenheimer Weinberg

Im Oppenheimer Weinberg

Im Oppenheimer Weinberg

Im Oppenheimer Weinberg

Im Oppenheimer Weinberg

Im Oppenheimer Weinberg

Im Oppenheimer Weinberg

Im Oppenheimer Weinberg

Blick aus den Weinbergen in Oppenheim auf die Katharinenkirche

Blick aus den Weinbergen in Oppenheim auf die Katharinenkirche

Die Weinberge mit ihren noch winzigen Trauben machen Lust auf ein Gläschen Weißwein, und so landen wir – nachdem wir den so genannten Krötenbrunnen passiert haben – in der Altstadt: Am Marktplatz mit seinem Rathaus aus dem Jahr 1621 haben wir die Wahl aus etlichen kleinen Cafés und Restaurants – sehr idyllisch. Ganz im Rotkäppchen-Stil gibt es hier Kuchen und Wein.

Eine Kröte am Oppenheimer Krötenbrunnen

Eine Kröte am Oppenheimer Krötenbrunnen

Oppenheimer Wein

Oppenheimer Wein

Das war sicherlich nicht mein letzter Besuch im „malerischen Rheinhessen„…

Advertisements

@ny comment?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s