kaizers orchestra @ bergen

Oft habe ich sie in kleinen Hallen gesehen, jetzt steht Großes bevor: Am 31. August 2013 spielen Kaizers Orchestra ein Open Air. Auch dieses Konzert ist ausverkauft, 20.000 Tickets gingen über virtuelle Ladentheken. Und schon am Bahnhof von Bergen ist eine Litfaßsäule kaizerlich umhüllt.

Kaizers Orchestra, Bergenhus Festning

Kaizers Orchestra, Bergenhus Festning

Die Location nennt sich Bergenhus Festning, eine der ältesten und am besten erhaltenen Festungen Norwegens. Bereits Stunden vor Konzertbeginn campieren hier die ersten Groupies. Ich bringe erst mal meine Habseligkeiten ins Hotel und gönne meinem Magen eine Grundlage für den langen Abend. Als ich zurückkomme, ist die Schlange nicht wesentlich gewachsen. Schön. Schnell kommt man mit anderen Wartenden ins Gespräch, und es stellt sich heraus, dass es mehr Leute gibt, die diesen Irrsinns-Trip von Deutschland über Oslo nach Bergen gebucht haben, um zwei Kaizers Konzerte auf einen Schlag zu sehen. Das schweißt zusammen.

Weiterlesen

Advertisements

kaizers orchestra @ oslo

Nach dem Kaizers Orchestra Konzert in Köln habe ich einen Entschluss gefasst, für den ich mir auch heute noch auf die Schulter klopfe: Ich habe Tickets gekauft. Klingt beim ersten Lesen nicht sonderlich spektakulär, sondern eher nach einem großspurigen „Ich habe Feuer gemacht“, entpuppt sich aber im Nachhinein als echter Knaller. Seit dem 13.03.2013 schlummern zwei Mails in meinem Postfach, die besagen:

  • Thank you for purchasing 1 ticket(s) to KAIZERS ORCHESTRA at Sentrum Scene, 2013-08-29 20:00
  • Thank you for purchasing 1 ticket(s) to KAIZERS ORCHESTRA at Bergenhus Festning, 2013-08-31 20:00

Auf nach Norwegen!

Weiterlesen

kaizerliches heimspiel @ oper oslo

Vor einem Jahr erzählte mir Terje „Killmaster“ Kaizer nach dem Konzert in Frankfurt, dass Kaizers Orchestra Anfang 2013 in der Osloer Oper spielen würden – mit Sinfonie-Orchester! „Alles klar, Januar 2013, Oslo“, war damals mein Gedanke. Nun bin ich da: Es ist der 26. Januar 2013, und ich bin mitten im Winter im eiskalten Norwegen, ausgestattet mit einer Konzertkarte.

Die Oper erinnert mich irgendwie an Sydney. Nur die hübsch aufgebrezelten Kaizers-Fans darin sind neu. In Kleidchen oder Anzug und Krawatte sieht man sie nicht alle Tage. Direkt im Eingangsbereich werden Programmhefte serviert. Für nur 50 norwegische Kronen. Wir rechnen nach: Das sind nicht mal 7 EUR! So viel kostet in Oslo sonst ein Wasser! Gekauft!

Das Opernhaus in Oslo

Das Opernhaus in Oslo

Weiterlesen