meine sechs spektakulärsten abenteuer

Um die Schreiblust wieder zu aktivieren und die Kreativität wachzukitzeln, wühle ich heute mal in meiner Fotosammlung und präsentiere: meine sechs spektakulärsten Abenteuer, die ich bisher erleben durfte.

Platz 1: Fallschirmspringen in Wanaka (Neuseeland)

In 4.000 Metern Höhe steige ich aus einem Flugzeug aus. Mit mir, ein Fallschirm.

In 4.000 Metern Höhe steige ich aus einem Flugzeug aus. Mit mir, ein Fallschirm.

Weiterlesen

Werbeanzeigen

am seidenen faden

Gegen 9 Uhr brechen die große Anja und ich in Lake Tekapo auf, um weiter nach Wanaka zu fahren. Die rund dreistündige Tour führt uns durch eine herrliche Landschaft: schneebedeckte Berge, blaue Seen, saftige Wiesen – und natürlich dürfen auch die obligatorischen Schafherden nicht fehlen. Zehn Kilometer vor Wanaka bäumt sich ein kleiner Flughafen vor uns auf: „Airport Wanaka“. Als wir die Aufschrift „Skydiving“ erblicken, beschließen wir spontan, kurz rauszufahren und uns Informationen zu holen. Noch mal zum Mitschreiben: INFORMATIONEN HOLEN, ist der Plan. Eine halbe Stunde später sitzen wir im Flieger. Weiterlesen