quer über die südinsel

Da bin ich wieder. Die Südinsel ist vorerst fertig erobert – morgen Nachmittag geht der Flieger nach Auckland, und dann wartet die Nordinsel auf mich. Momentan fehlt mir leider die Zeit, um all die Geschichten der letzten Woche niederzuschreiben, aber für’s Erste tun es sicherlich auch einige Bilder… Weiterlesen

Advertisements

klatsch, ein pechvogel

Nach unserer exklusiven Führung über den Fox Glacier fahren wir durch literweise Regen weiter in Richtung Norden – nach Hokitika. Motiviert durch den rhythmischen Sound der Regentropfen, die euphorisch an die Scheiben trommeln, gönne ich mir in meiner Rolle als Beifahrer ein kleines Nickerchen. Kurz vor dem Ziel, als ich gerade genüsslich wieder zu mir komme, kracht es plötzlich. Die müden Äuglein werden – im wahrsten Sinne des Wortes – schlagartig zu Giganten und blicken weit aufgerissen um sich. Weiterlesen

am seidenen faden

Gegen 9 Uhr brechen die große Anja und ich in Lake Tekapo auf, um weiter nach Wanaka zu fahren. Die rund dreistündige Tour führt uns durch eine herrliche Landschaft: schneebedeckte Berge, blaue Seen, saftige Wiesen – und natürlich dürfen auch die obligatorischen Schafherden nicht fehlen. Zehn Kilometer vor Wanaka bäumt sich ein kleiner Flughafen vor uns auf: „Airport Wanaka“. Als wir die Aufschrift „Skydiving“ erblicken, beschließen wir spontan, kurz rauszufahren und uns Informationen zu holen. Noch mal zum Mitschreiben: INFORMATIONEN HOLEN, ist der Plan. Eine halbe Stunde später sitzen wir im Flieger. Weiterlesen